Jump to content

Daniel Richter

  • Gesamte Inhalte

    33
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Daniel Richter

  • Rang
    Technical Support Specialist

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ab 31.07 wird die Schnittstelle der Deutschen Post für die Warenpost international endgültig abgeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt findet die Abwicklung ausschließlich über die Schnittstelle "DHL Geschäftskundenversand" statt. Für die Nutzung benötigen Sie von DHL eine neue Abrechnungsnummer. Die Anbindung der Warenpost international über den DHL Geschäftskundenversand ist mit allen Byzo Versionen ab Version 21914 möglich. Die Einrichtung der Warenpost international ist identisch mit der Warenpost national. Eine genaue Anleitung dazu ist in der integrierten Byzo Hilfe zu
  2. Ab 20.04.2022 nimmt eBay Änderungen bei den Artikelmerkmalen vor. Um weiterhin Artikelmerkmale einpflegen zu können, ist es nötig in Ihrem Byzo Installationsverzeichnis eine Settings Override Datei zu hinterlegen. Die Datei muss in den Order"Settings Override" in Ihrem Byzo Installationsverzeichnis kopiert werden (C:\Programm Files (x86)\Byzo\Data\Settings Override) Anschließend ist ein Neustart von Byzo und das Synchronisieren der eBay Kategorien erforderlich. eBay Listings.xml
  3. Aktualisierte Version der Byzo Hilfe hochgeladen Mit Anleitungen zu neuen Funktionen wie "Warenpost International" "Personenbezogene Amazon Daten ausblenden." "Kaufland Versandgruppen Mapping" etc.
  4. Bei der Installation von Byzo ab Build 21914 in Verbindung mit MS Defender zeigt Microsoft die Meldung "Der Computer wurde geschützt" an. Da Byzo ab Build 21914 mit einem neuen Sicherheitszertifikat digital signiert wird, kommt es bei der Installation in Verbindung mit dem Windows Defender Smart Screen zu einer Warnung: Um die Installation durchzuführen, bitte auf "Weitere Informationen" klicken Mit "Trotzdem ausführen" kann Byzo wie gewohnt installiert werden Nach der Installation ist es zwingend erforderlich den eBay Token zu erneuer
  5. Hallo Thomas, In Byzo können nur die von uns hinterlegten Versandschnittstellen verwendet werden. Eine eigene Versandschnittstelle anzulegen ist nicht möglich. Viele Grüße Daniel
  6. Hallo Uwe, es ist aktuell nicht möglich Varianten-Informationen auf den Artikeletiketten auszugeben. Ich habe dazu bereits einen Verbesserungsvorschlag erfasst Viele Grüße Daniel
  7. Hallo Rudi, vorerst sind keine großen Veränderungen am Stammartikelimport geplant. Ich habe deinen Wunsch als Verbesserungsvorschlag erfasst Viele Grüße Daniel
  8. Wenn Ihr Euch für das OSS Verfahren angemeldet habt, sind in Byzo Änderungen bei den Lieferschwellen nötig. Im Folgenden findet ihr eine Anleitung dazu: Unter "Datei > Einstellungen > Umsatzsteuer" findet Ihr die Lieferschwellen Für die Lieferländer müssen jetzt die Daten verändert werden, damit die Rechnungen und Aufträge OSS konform erstellt werden. Gebt hier die USt-IdNr. für Deutschland und das Datum ein ab wann die Lieferschwelle greifen soll. Tragt unten die MwSt. Sätze für das Land ein und klickt auf OK Die nun erscheinende Meldung
  9. Hallo Herr Schaufler, Ihr Ansatz ist richtig. Tragen Sie einfach Ihre deutsche USt-IdNr. für das jeweilige Zielland ein. Byzo weißt den Bestellungen dann den MwSt. Satz für das jeweilige Lieferland zu Sollten Sie Unterstützung bei der Einrichtung benötigen bin ich Ihnen gerne behilflich Beste Grüße Daniel Richter
  10. Ab dem 31.08.2021 ist es mit Windows Vista, Windows 7 und Windows Server 2008 nicht mehr möglich die eBay API anzusprechen. eBay stellt das Verschlüsselungsverfahren um, und unterstützt nur noch TLS 1.2. Wir empfehlen allen betroffen Kunden ein Upgrade auf Windows 10 durchzuführen. Möchten Sie kein Upgrade durchführen so beachten Sie bitte folgende Hinweise: Windows Vista: Es ist nicht möglich TLS 1.2 zu nutzen, der Umstieg auf ein neues Betriebssystem ist erforderlich. Windows 7: TLS 1.2 Unterstützung muss aktiviert werden Server 2008: TLS 1.2 Unterstützung
  11. Hallo Rudi, bei der DHL Geschäftskunden API werden immer die Daten aus dem Auftrag verwendet, daher ist es nicht möglich diese Daten zu "vertauschen". Du kannst in den Schnittstellen Optionen eine "vom Verkäufer abweichende Absenderadresse" angeben. Die Empfängerdaten werden aber immer aus dem Auftrag generiert. Es wäre denkbar einen "Demoauftrag" zu erstellen bei dem du der Käufer bist, um so ein Label zu erstellen. Viele Grüße Daniel
  12. Hallo Rudi, eine Anbindung an den Marktplatz Otto ist derzeit nicht geplant. Es besteht die Möglichkeit Aufträge aus XML Dateien zu importieren. Die Aufträge müssen dazu im Byzo XML Format vorliegen. Alternativ kann eine XSLT-Datei angegeben werden, die, die zu importierende XML Datei in das benötigte Format umwandelt. Die entsprechende XML Schemadefinition findet man hier: Programme\Byzo\Data\ShopImport\Samples\ByzoOrder.xsd Beste Grüße Daniel
  13. Hallo, aktuell enthalten die von Byzo abgerufenen FBA Bestellberichte weiterhin Käufernamen und Adresse, obwohl wir von Amazon inzwischen die Auskunft bekommen haben, dass diese Daten ab 08.04.2021 nicht mehr enthalten sind. Im Moment können mit Byzo weiterhin Rechnungen für FBA Aufträge erstellt werden. Ob das dauerhaft so bleiben wird, können wir leider nicht sagen.
  14. Hallo, es ist unklar, ob diese Einschränkung nur für manuell in Sellercentral angeforderte FBA Bestellberichte gilt oder auch für von Byzo per API angeforderte Bestellberichte. Bisher haben wir von Amazon leider keine Aussage dazu bekommen. Falls der Amazon Umsatzsteuerberechnungsservice nicht zum 08.04.2021 aktiviert wird, könnte es unter Umständen vorkommen, dass Byzo aufgrund der fehlenden Namen und Straßen keine gültigen Rechnungen mehr für Amazon FBA Verkäufe ausstellen kann. Der Umsatzsteuerberechnungsservice von Amazon kann nicht rückwirkend a
  15. Hallo, da wir viele Anfragen zu dieser Umstellung erhalten, erläutern wir hier nochmal die Details zur Umstellung der Amazon FBA Bestellberichte. Laut einer Mitteilung von Amazon in Sellercentral werden in den FBA Bestellberichten ab 08.04.2021 keine Kundennamen und Adressen mehr enthalten sein (Screenshot im Anhang), was aber für eine Rechnungserstellung notwendig ist. Die Meldung können Sie selbst in Sellercentral prüfen: https://sellercentral.amazon.de/reportce
×
×
  • Neu erstellen...